Serie Penthesilea

Diese Serie entstand für das Penthesilea-Projekt von kunstopfer in der Galerie b des Frankfurter Kunstvereins. Es handelt sich um Accessoires, die sich die Frauen, die vor der Kamera in die Rolle der Penthesilea schlüpften, aussuchten. Die Serie wird laufend fortgesetzt.

Die Skulpturen sind aus Steinzeug-Ton, glasiert und bei ca. 1.200 Grad im Elektroofen gebrannt. Ihre Größe variiert, das größte Seitenmaß ist knapp 40 cm.